JFV Aller-Weser - Newsartikel drucken


Autor: Cornelia Agic
Datum: 12.11.2018


4:1 im letzten Heimspiel

Zum letzten Heimspiel konnte das Team der U16 den Gegner von der SG Schiffdorf/Sellstedt-Ballsport begrüßen. Im Hinspiel musste unsere Mannschaft eine knappe 1:2 Niederlage einstecken.
Obwohl der Aufstieg schon gesichert ist, wollten alle Spieler eine ansehnliche Partie zeigen.
Eine neue Taktik erwies sich aber gegen die Mannschaft aus Schiffdorf als unwirksam, so dass die Trainer Hardi und Markus in der 24. Minute auf das bewährte Spielsystem umstellten. In der Folgezeit wurden nun die Spielzüge unseres Teams sicherer und auch zwingender. Trotzdem ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Mit einem exakten Freistoß in den Winkel durch Feyzi in der 53. Minute durften dann auch die Hausherren zum ersten Mal jubeln. Die Gastmannschaft hatte nun eine starke Phase mit einigen schnell gespielten Angriffen auf unser Tor. So fiel in der 64. Minute der Ausgleich, nachdem ein Ball hoch in den 16. gechipt wurde und am Torwart vorbei ins Tor gespielt wurde. Doch unser Team ließ die Köpfe nicht hängen und spielte weiterhin konzentriert. Nur drei Minuten nach dem Gegentor konnte erneut die Führung hergestellt werden. Ein schnell gespielter Konter über Feyzi wurde letztendlich von Joost (67.) im Alleingang per Beinschuss versenkt.
In der 69. Minute erhöhte Feyzi zum 3:1, nachdem ein ansehnlicher langer Ball aus dem Mittelfeld (von Niklas ) von Joost durchgelassen wurde, so dass Feyzi ihn im vollen Lauf ergattern konnte.
Kurz vor Schluss (76.) erzielte Justus dann (nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Feyzi) den 4:1 Endstand-Treffer, nachdem er sich im Strafraum erfolgreich durchsetzte.
Das Team zeigt in der Tabelle nach 9 Spielen: 21 Punkte und eine Tordifferenz von +25.
Am heutigen Ergebnis waren folgende Personen beteiligt:
Erem, Peer (Tor), Denny, Fabio, Mava, Justin, Malte (Abwehr), Monique, Ole, Jakob, Justus, Niklas, Feyzi (Mittelfeld), Moritz, Joost (Sturm), Benni, Juju, Yusupha, Bjarne, Joris (Ergänzungsspieler), Hardi, Markus (Trainer)