header
Fußball 12.11.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): 4:1 im letzten Heimspiel

Zum letzten Heimspiel konnte das Team der U16 den Gegner von der SG Schiffdorf/Sellstedt-Ballsport begrüßen. Im Hinspiel musste unsere Mannschaft eine knappe 1:2 Niederlage einstecken.
Obwohl der Aufstieg schon gesichert ist, wollten alle Spieler eine ansehnliche Partie zeigen.
Eine neue Taktik erwies sich aber gegen die Mannschaft aus Schiffdorf als unwirksam, so dass die Trainer Hardi und Markus in der 24. Minute auf das bewährte Spielsystem umstellten. In der Folgezeit wurden nun die Spielzüge unseres Teams sicherer und auch zwingender. Trotzdem ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Mit einem exakten Freistoß in den Winkel durch Feyzi in der 53. Minute durften dann auch die Hausherren zum ersten Mal jubeln. Die Gastmannschaft hatte nun eine starke Phase mit einigen schnell gespielten Angriffen auf unser Tor. So fiel in der 64. Minute der Ausgleich, nachdem ein Ball hoch in den 16. gechipt wurde und am Torwart vorbei ins Tor gespielt wurde. Doch unser Team ließ die Köpfe nicht hängen und spielte weiterhin konzentriert. Nur drei Minuten nach dem Gegentor konnte erneut die Führung hergestellt werden. Ein schnell gespielter Konter über Feyzi wurde letztendlich von Joost (67.) im Alleingang per Beinschuss versenkt.
In der 69. Minute erhöhte Feyzi zum 3:1, nachdem ein ansehnlicher langer Ball aus dem Mittelfeld (von Niklas ) von Joost durchgelassen wurde, so dass Feyzi ihn im vollen Lauf ergattern konnte.
Kurz vor Schluss (76.) erzielte Justus dann (nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Feyzi) den 4:1 Endstand-Treffer, nachdem er sich im Strafraum erfolgreich durchsetzte.
Das Team zeigt in der Tabelle nach 9 Spielen: 21 Punkte und eine Tordifferenz von +25.
Am heutigen Ergebnis waren folgende Personen beteiligt:
Erem, Peer (Tor), Denny, Fabio, Mava, Justin, Malte (Abwehr), Monique, Ole, Jakob, Justus, Niklas, Feyzi (Mittelfeld), Moritz, Joost (Sturm), Benni, Juju, Yusupha, Bjarne, Joris (Ergänzungsspieler), Hardi, Markus (Trainer)

Fußball 05.11.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): Aufstieg sicher :-)

Das U16-Team des JFV Aller-Weser konnte mit einem 3:2 Sieg gegen Schneverdingen die Tabellenspitze verteidigen und durch die anderen Ergebnisse in der Liga schon am 8.Spieltag den Aufstieg in die Landesliga-Qualifikation klar machen.
Dabei verlief der Beginn der Partie so gar nicht nach dem Geschmack unseres Teams. Schon in der 4. Minute kam man beim TV Jahn Schneverdingen mit 0:1 in Rückstand. Nachdem ein Freistoß nicht zwingend geklärt werden konnte, landete der Nachschuss aus dem Rückraum am Innenpfosten und dann im Tor. Auch in den nächsten Minuten hatten die Gegner mehr Zugriff auf das Spielgeschehen. So war unser Spielaufbau gekennzeichnet durch überhastete Aktionen, einfache Passfehler und den fehlenden Drang auf das gegnerische Tor.
Erst zum Ende der 1. Halbzeit (nach verletzungsbedingten Auswechselungen) konnte die Mannschaft gelungene Spielzüge zeigen. Im zweiten Durchgang wurde die Partie dann vermehrt durch unser Team gestaltet. Die Gegner standen tiefer und versuchten durch eine konsequente Abwehrarbeit die Führung zu wahren. Nur schnell gespielte Konter gefährdeten das JFV-Tor. So dauerte es auch bis zur 57 Minute, ehe unser Team den Ausgleich erzielte.
Eine Ecke, die von Joost Cordes geschossen wurde und direkt an der Latte abprallte, konnte schließlich von Feyzi Gören per Kopf eingenetzt werden.
Nur 6 Minuten (63.) später konnten diese beiden Spieler erneut punkten, indem ein schöner Pass in die Schnittstelle von Feyzi Gören mitgenommen wurde und am Torwart vorbei eingeschoben werden konnte.
Auch das dritte Tor (70.) erfolgte wieder nach einer Ecke von Joost Cordes, der damit alle drei Vorlagen am heutigen Tag gegeben hat. Das Team hielt den Druck hoch, so dass nach mehreren Abschlussversuchen letztendlich Justus Meyer traf.
In den verbleibenden 10 Minuten konnten die Spieler aus Schneverdingen noch den 2:3 Anschlusstreffer erzielen, indem sie eine von vielen Freistoßmöglichkeiten optimal nutzen konnten. (Schnell ausgeführter Freistoß quer auf frei stehenden Spieler. Abschluss aus ca. 18 Metern.)

Mit den hart erkämpften 3 Punkten und dem Aufstieg in der Tasche können alle den verbleibenden zwei Spielen entspannt entgegenfiebern.
"In der 2. Halbzeit hat die Mannschaft viel Moral und Kampfgeist bewiesen, so dass sie letztendlich ein wenig glücklich, aber nicht unverdient gewonnen hat." (Hardi Agic)

 

Fußball 28.10.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): Ausbau der Führung

Eine wirklich ansehnliche Partie bot die Mannschaft von Hardi und Markus über die vollen 80 Spielminuten.

Aus einer sicher stehenden Abwehr, bei der in der Partie besonders das Verschieben in der Breite hervorgehoben werden muss, erarbeitete sich das Team eine Vielzahl an Torchancen.

Der Spielaufbau der Gegner von der FSG Heidmark wurde kontinuierlich unterbrochen, so dass es im eigenen Torraum nur wenige Szenen gab, die unser Team in Bedrängnis bringen konnten.

Im Laufe des Spiels zeigten die Spieler dann auch tolle Passkombinationen und konnten das gegnerische Mittelfeld spielerisch überbrücken.

Die Torgefährlichkeit der JFV Aller-Weser-Mannschaft wird auch durch die fünf unterschiedlichen Torschützen deutlich, die den verdienten 5:0 Sieg kennzeichnen. (s. Stenogramm)

Da die direkten Gegner um die vorderen Tabellenplätze nicht gewinnen konnten, hat die U16 nun die Tabellenführung ausgebaut :-)

 

Fußball 21.10.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): Tabellenführung nach 5:0-Sieg beim Tabellenführer

  • Beim Auswärtsspiel beim Tabellenführer JSG Flotwedel zeigte die U16 von Beginn an ein konzentriertes Spiel.

  • Die geplante Taktik wurde in allen Bereichen umgesetzt, so agierte eine gut gestellte Abwehr und ließ (auch Dank toller Paraden von Torwart Lasse Burdorf) in der Anfangsphase kein Gegentor zu.

  • Das variable Passspiel und der Spielanteil nahmen im Laufe des Spiels zu, so konnte in der 18. Minute das erste Tor für unser Team bejubelt werden. Nach einem Pass von rechts außen stand Lennart Troue am langen Pfosten.

  • Das zweite Tor erzielte Feyzi Gören (36.), indem er alleine auf den Torwart zuging und ihn umspielen wollte. Beim Schuss trat er aber in den Boden, so dass der Ball einen außergewöhnlichen Drall bekam und am Torwart vorbei in das Tor kullerte.

  • Nach der Halbzeit hatten die Gegner einen besseren Start und einen zwingenderen Zugriff auf das Spielgeschehen.

  • Aber nach einem abgewehrten Schuss durch den Flotwedeler Torwart kam der Ball aus dem Strafraum heraus zu Benjamin Agic (48.). Er sah, dass der Torwart seine Linie weit verlassen hatte und konnte mit einem Fernschuss über die gesamte Abwehr und den Torwart zur wichtigen 3:0 Führung erhöhen.

  • 10 Minuten später konnte Feyzi Gören den Elfmeter nach einem Foul an Lennart Troue verwandeln.

  • In der 71. Minute konnte Fabio Kluge per Kopfball zum 0:5 Enstand nach einer Ecke einnetzen.

  • Es war eine beeindruckende Mannschaftsleistung, die das Team an die Tabellenspitze schiebt.

Zum Team gehören heute: Lasse (Tor), Malte, Niklas, Fabio, Maveric (Abwehr), Yusupha, Justus, Benni, Monique, Bjarne, Moritz (Mittelfeld), Lennart, Feyzi, Erem (Offensive), Hardi, Markus (Trainer) ... :-)

Fußball 23.09.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): Hoher Sieg und Tabellenplatz 2

Am Wochenende begrüßte die U16 des JFV Aller-Weser die Mannschaft der Spielgemeinschaft Südwinsen/Oldau/Wietze zum Heimspiel in Dörverden.
Schnell wurde klar, dass das Spiel aus unseren Reihen dominiert werden konnte, so dass folgerichtig auch in der 12. Minute das 1:0 von Niklas Rosebrock fiel, nachdem der Mittelfeldspieler sich durch einige Gegner gearbeitet hatte und selbst den Abschluss wagte. Lange Zeit konnten unzählige Großchancen nicht genutzt werden, so dass das 2:0 erst kurz vor der Halbzeitpause von Yusupha Camara erzielt wurde. Mit diesem Vorsprung ging es nun in die Halbzeitpause, in der die Trainer Hardi Agic und Markus Oestmann dann auch einige Auswechselungen vornahmen. Nach Wiederanpfiff erhöhte der eingewechselte Joost Cordes schnell auf 3:0 (44 Min.). Joris Schad traf nach einem tollen Passspiel über die rechte Seite zum 4:0 (59.Min.) In einer ansehnlichen Schlussoffensive, in der der Gegner deutlich weniger Gegenwehr bot, konnten in kurzer Abfolge die restlichen 3 Tore zum Endstand von 7:0 erzielt werden. Joost Cordes (71), Joris Schad (79), Justus Meyer (80).
Die "Null" hinten verdanken wir dieses Mal Peer, der mit einer ansehnlichen Coolness und einer gut funktionierenden Abwehr (Denny, Malte, Justin, Fabio, Mava) den Kasten sauber hielt. Im offensiven Bereich (Mittelfeld und Sturm) agierten Benni, Monique, Niklas, Justus, Bjarne, Joost, Joris, Lennart und Yusupha.

Der gegnerische Trainer war sichtlich erleichtert, dass „sie nicht im zweistelligen Bereich“ nach Hause geschickt worden waren.
Mit den 3 Punkten und auch durch die Ergebnisse der anderen Ligaspiele belegt der JFV Aller-Weser momentan den 2. Platz.

Fußball 16.09.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): Knapp verloren

Das Team verlor im Auswärtsspiel gegen SG Schiffdorf/Sellstedt mit 1:2. Dabei starteten alle doch vielversprechend. Nach nur 9 Minuten ging die Mannschaft durch Yusupha in Führung, der von Feyzi durch einen perfekt getimten Steilpass durch die Schnittstelle angespielt worden war. Weitere Chancen konnten nicht genutzt werden, so dass die Führung mit in die Halbzeitpause genommen werden konnte.
Doch kurz nach Wiederanpfiff konnten die Gastgeber zum 1:1 ausgleichen, indem sie ein schnelles Spiel nach vorne nutzten.
Obwohl der Spielanteil wieder einmal zu Gunsten unseres Teams ausfiel, konnte SG Schiffdorf/Sellstedt nach einer unklaren Situation am Seitenaus zum 2:1 Endstand erhöhen. Das fällige Ausgleichtor wollte nicht fallen (Chancen u.a. per Kopf von Fabio), so dass das verdiente Unentschieden leider ausblieb.
 

Fußball 15.09.2018 von Nils Althausen

U15 (2004): 4. Spiel = vierter Sieg

Auch im vierten Spiel, gegen den derzeit stärksten Gegner die JSG Löwen, gab es einen deutlichen Erfolg für die U15- Junioren. Ein gutes Spiel in dem das Team viele Chancen herausgespielt hat, Sie haben die Vorgaben prima umgesetzt. Nach nun vier Siegen mit insgesamt 48:1 Toren wird das Team auch die nächsten Spiele weiter konzentriert angehen, denn am Ende (Anfang November) soll der Aufstieg in die Bezirksliga stehen. Am 29. September und am 27. Oktober sind noch zwei Heimspiele, welche in diesem Herbst in Wahnebergen stattfinden, wo interessierte Zuschauer herzlich willkommen sind. Das Trainer- und Betreuerteam vom Jahrgang 2004

Fußball 09.09.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): Mit Sieg an die Tabellenspitze

Nach dem Pokal-Aus gegen den JFV Verden/Brunsbrock vor einer Woche galt es nun, im Ligabetrieb zu punkten. Mit dem TVJ Schneverdingen kam ein Gegner zum Heimspiel nach Dörverden, den man aus der Vorsaison schon kannte.
Unser Team begann sehr nervös, was sich in einigen vermeidbaren Fehlpässen und Stellungsfehlern zeigte. Die Räume waren nicht gut verteilt, so dass die gegnerische Mannschaft das Mittelfeld schnell überwinden konnte und viele Szenen in unserer Hälfte stattfanden. Aber die Abstimmung zwischen Torwart Benjamin Agic und der davorstehenden Abwehr funktionierte gut, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand.
Nach einigen Auswechselungen nahm das Spiel für den JFV Aller-Weser langsam an Fahrt auf. Auch Dank eines geduldigen Spielaufbaus konnte das 1:0 nach 56 Minuten durch Feyzi Gören bejubelt werden. Nun wurde das Team von Hardi Agic und Markus Oestmann auf dem Platz bestimmter und gewann an Spielanteil, denn auch der Gegner musste die eigene Defensivstellung nun öffnen. Das 2:0 durch Fabio Kluge (69.) brachte dem Heimteam Sicherheit. So konnten die Zuschauer zum Ende der Partie so einige gute Spielzüge sehen. Dem eingewechselten Yusupha Camara gelangen nach einigen Tempostößen über die rechte Seite dann auch das von ihm lang ersehnte Tor (77.) zum Endstand von 3:0.
Nähere Infos zum Team und zum Spielverlauf findet man im Stenogramm :-)

Fußball 26.08.2018 von Cornelia Agic

U16 (2003): 2. Punktspiel - starker Auftritt

JFV Aller-Weser U16 mit starkem Auftritt

  • Nachdem die Saison durchwachsen startete (Pokal gegen Landesligist JSG Leinetal gewonnen, 1. Ligaspiel gegen JSG Flotwedel verloren) konnte das Team von Trainer Hardi Agic und Markus Oestmann einen sicheren 5:0 Sieg gegen FSG Heidmark mit nach Hause nehmen.

  • Die Jungs kamen sehr konzentriert und motiviert aus der Kabine und konnten sich auch schon in den ersten 10 Minuten zwei tolle Chancen erarbeiten. Leider noch ohne Torerfolg.

  • Aber auch der Gegner hatte durch einen Freistoß (18 Min., Abstand 25 m zum Tor) durchaus die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Der Freistoß landete aber in der gut gestellten Mauer.

  • Benjamin Agic musste verletzt (Oberschenkel) durch Joost Cordes ausgewechselt werden (20. Min. )

  • Folgende Fernschüsse von JFV Aller-Weser verfehlen noch ihr Ziel. (21. und 23. Min.)

  • Ecke von Joost Cordes in der 27. Min., welcher nicht klar geklärt wird. Joris Schad kann per Abstauber ins Tor köpfen. Halbzeitstand

2. Halbzeit

  • Wechsel in der Halbzeit: Monique Bertram geht raus, Moritz Schroll kommt dafür rein

  • Nach einem Foulspiel muss Marvin Becker von FSG Heidmark verletzt ausgewechselt werden.

  • Das zweite Tor für JFV Aller-Weser durch Joost Cordes im Alleingang auf's Tor, nachdem er im Mittelfeld vom Kapitän Justus Meyer angespielt worden war und zwei Gegenspieler ausgespielt hatte (48. Min.)

  • nur 6 Min. später fällt wieder durch Joost Cordes (nach Anspiel von Lennart Troue) das 0:3

  • weitere tolle Spielzüge mit frühzeitigem Vorchecking aller Teammitglieder.

  • Torschuss landet in der 64. min. nur am Außennetz.

  • Auswechselung von Jakob von Klinggräff (leicht angeschlagen) , Für ihn kommt Malte Lühning ins zentrale Mittelfeld.

  • 72. Min. nach einer Vorlage von Joost Cordes, kann Lennart Troue einen frechen Heber über den Keeper im Tor versenken.

  • 78. Min. nach einer passenden Hereingabe von Denny Precht, die unzureichend geklärt wurde, kann Moritz Schroll am zweiten Pfosten ungestört einschießen – Tor zum 0:5 Endstand.

Fazit: Alle Mannschaftsteile haben eine konzentrierte und mutige Partie gezeigt. Obwohl der Gegner in Ansätzen ein durchdachtes Aufbauspiel zeigte, war das Tor von Lasse Burdorf nicht in große Gefahr gebracht worden. Die drei wichtigen Punkte bescherten dem Team den vorübergehenden 2. Platz.

Fußball 17.08.2018 von Andrew Bierend

U11 (2008): Am 12.09.2018 U11 JFV Aller-Weser vs Baden-Etelsen, der 1.gegen den 2.

Kann die U11 des JFV Aller-Weser sich an der Spitze absetzen ???

Am 12.09.2018 um 17:30 Uhr kommt es zum Spiel der U11 zwischen JFV Aller-Weser und Baden-Etelsen, der 1. gegen den 2.. Mit einem Sieg könnte sich die JFV Aller-Weser ein kleines Polster erarbeiten.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir von euch an diesem Tag tatkräftige Unterstützung erhalten würden in Hönisch 

Die U11 und der Trainerstab !!!

 

 

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Beitragsarchiv